Ex-Pfeiffer-Chef wechselt ins Beratungsgeschäft

Laut Homepage wird er mit DreamTeam Strategieberatung und Coaching anbieten und Unternehmensbeteiligungen "an klar profilierten Nischenunternehmen" eingehen. Seine rechte Hand bei Pfeiffer, Tina Macho, ist Prokuristin.

Nach dem Debakel mit der Handelskette Zielpunkt (Konkurs Ende 2015) und dem Verkauf des Abholgroßhandels C+C an die Schweizer Transgourmet hat Eigentümer Georg Pfeiffer seine Gruppe restrukturiert. Sie schrumpft von 1300 auf 380 Millionen Umsatz, von 6700 auf 2200 Beschäftigte. Die Holding wurde liquidiert. Neue Leitgesellschaft ist die Supermarktkette Unimarkt, deren Aufsichtsrat Schönleitner vorsitzt. "Ich bleibe bei Pfeiffer aktiv", sagt der 54-jährige Manager. So leitet er Immobilien-Aktivitäten.

14 Jahre lenkte Schönleitner die Geschicke des Handelshauses. Im Großhandel gelangen große Erfolge. Unimarkt wurde vollständig übernommen und ausgebaut. Der Einstieg bei Zielpunkt erwies sich als verhängnisvoller Fehlgriff.

 

spatzen

 

Quelle: 
header-logo

Bild: Weihbold; 
Bericht: Josef Lehner;

Hier kommen Sie zum Bericht >>

 

 

 

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie, dass alle Cookies in Übereinstimmung mit unseren Richtlinien zu Cookies zustimmen.     .